ARDF Ranglistenlauf 2013

Bei optimalem Wetter trafen sich rund 60 Läuferinnen und Läufer in allen Altersklassen aus dem gesamten Bundesgebiet am Hillscheider Stock, um sich im Wettkampfgebiet zwischen Neuhäusel, Hillscheid und Montabaurer Höhe für die Meisterschaft zu qualifizieren. Im Wettkampfgebiet war es für die Teilnehmer eine große Herausforderung ihr Geschick und Strategie mit den heftigen Höhenunterschieden unter Beweis zu stellen. Mit 120 Minuten Wettlaufzeit galt es im Gelände sechs Füchse inkl. Zielfuchs ausfindig zu machen. Die ersten Läufer kamen unter vollem Laufeinsatz bereits nach 53 Minuten ins Ziel. Das Organisationsteam unter Leitung von Charly DL3YDJ und Ausrichterverantwortlicher Marcel DK7UP mit all seinen Helfern hatten alle Hände voll zu tun um einen reibungslosen Ablauf gewähren zu können. Die Technik hat 100 % funktioniert, sodass die Ergebnisse mit jedem Läuferprofil direkt Online auf der ARDF Homepage verfolgt werden konnten. Die Teilnehmer konnten sich jederzeit mit Getränke, Kaffee, Kuchen, Bratwurst und sonstigen Leckereien erfreuen.

Am Vortag gab es in die Jugendherberge Montabaur ein Briefing für alle Helfer. Jeder wusste was zu tun ist, sodass der Aufbau der beiden Läufe für 80m und reibungslos und schnell vollzogen werden konnte. Als Helfer aus unserem OV waren dabei: Edgar DJ6DN, Jürgen DF7WL, Johannes DL7WJ, Arno DL1PBC, Bernd DH6PJ, Rainer DK8PW und Hans DM6PA.

Viele nette Kontakte konnten geknüpft werden und wir nutzten die Gelegenheit uns mit den ARDF-Profis, die sich zur WM qualifizieren wollen, über Strategien und Erfahrungen in ARDF austauschen zu können.

Der OV Mittelrhein K32 wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg, Geschicklichkeit und gutes Gelingen bei den nächsten Ranglistenläufen für die Qualifikation der kommenden Europa-meisterschaft in Polen.

Arno Herz, DL1PBC
OVV K32