Koblenzer Funkamateure sind Botschafter der BUGA 2011

Sonderrufzeichen der Bundesgartenschau (DR11BUGA) erstmals
erfolgreich aktiviert ...


Funkamateure in der ganzen Welt konnten Verbindungen über Kurzwelle (KW) und Ultrakurzwelle (UKW) mit den Funkamateuren des Ortsverbandes Mittelrhein aus Kob-lenz tätigen. Aus Anlass der BUGA 2011 wurde das welt-weit einmalige Sonderrufzeichen (DR11BUGA) erstmals aktiviert.

Besonders intensiver Funkbetrieb wurde im Rahmen der jähr-lich stattfindenden Rheinland-Pfalz-Aktivitätswoche durchge-führt. Bis jetzt konnten somit weit über 1000 Funkkontakte in alle Welt erfolgreich getätigt werden. Der Ortsverband bestä-tigt jeden ordnungsgemäß durchgeführten Funkkontakt mit einer eigens dafür gestal-teten Bestätigungskarte, auf der das offizielle BUGA-Logo zu sehen ist. Besonders stolz ist der Club dabei auf den Titel „Botschafter der Bundesgartenschau 2011“, welcher mit Genehmigung der BUGA-Gesellschaft von den Funkamateuren verwendet werden darf.

Aufgrund der vielen Funkkontakte wird erwartet, dass sich der Club damit wieder einen der vorderen Plätze in der Ortsverbandswertung aller rheinland-pfälzischen Ortsverbände sich-ern kann. In einer ersten Bewertung bedankte sich der Ortsverbandsvorsitzende Arno Herz (DL1PBC) für die aktive Mitarbeit aller Mitglieder unseres Clubs und äußerte sich sehr opti-mistisch hinsichtlich der weiteren Aktivitäten des Ortsverbandes im Rahmen der BUGA 2011 in Koblenz. Der Ortsverband Mittelrhein K32 ist der einzige von der BUGA-Gesellschaft auto-risierte Amateurfunkclub in Deutschland, der auf dem Gelände der BUGA 2011 in Koblenz aktiven Funkbetrieb machen darf.

Die Funkamateure vom OV K32 treffen sich donnerstags ab 16:30 Uhr in der Fachhochschule Koblenz. Hier gibt es noch weitere Informationen per E-Mail an: dl1pbc@darc.de.